Zurück

Allgemeine Geschäftsbedingungen - Happiness Festival 2017

Allgemeine Bestimmungen

  • Das Happiness Festival ist eine Veranstaltung des Happiness Festival e.V.  (im Folgenden "Veranstalter" genannt).
  • Das Festival findet bei jeder Witterung im Freien statt. Der Veranstalter behält sich vor, im Falle höherer Gewalt, insbesondere Unwetter o.Ä. die Veranstaltung abzusagen oder vorzeitig zu beenden. Schadensersatzansprüche sind dann ausgeschlossen.
  • Den Anweisungen der Sicherheitskräfte, der Behörden, der Festivalmitarbeiter und insbesondere der Security ist zu jeder Zeit unbedingt und unverzüglich Folge zu leisten.
  • Dem Besucher ist bekannt und bewusst, dass die Lärmbelastung auf dem Veranstaltungsgelände über den Grenzwerten der DIN 1595 liegen kann. Mit dem Erwerb des Tickets verzichtet er dahingehend auf die Geltendmachung von Schmerzensgeld und Schadensersatz.
  • Der Veranstalter behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung die Einlasszeiten zu ändern.
  • Glasflaschen und -behältnisse sind auf dem gesamten Camping- und Festivalgelände verboten. Es werden entsprechende Kontrollen durchgeführt.
  • Das Mitbringen von Getränken und Lebensmitteln auf das Festivalgelände ist verboten, das Mitbringen auf den Campingplatz gestattet. Aber: absolut kein Glas!
  • Jeglicher Verkauf von Merchandise-Artikeln ist untersagt.
  • Professionelle Audio- und Videogeräte sind nicht gestattet. Professionelle Audio- und Videoaufnahmen sind verboten und jeder Missbrauch wird strafrechtlich verfolgt. Das Mitbringen von analogen und digitalen Spiegelreflexkameras mit Wechselobjektiven ist untersagt.
  • Jeder Besucher haftet für den durch ihn schuldhaft verursachten Schaden.
  • Es gelten die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes.
  • Bei Verlust von Pfandmarken, des Eintrittsbandes oder des Müllpfandchips erfolgt kein Ersatz.
  • Auf dem Festival werden durch die Medien und den Veranstalter Foto- und Filmaufnahmen erstellt, vervielfältigt und genutzt (z.B. für aktuelle Berichterstattung bzw. Dokumentationen, die via Print-Medien, DVD, TV und/oder Internet verbreitet werden). Mit dem Betreten des Festival- und Campinggeländes erklärt sich der Besucher damit einverstanden, dass ihn diese Aufnahmen abbilden und für oben genannten Zwecke entschädigungslos genutzt werden dürfen.
  • Mit dem Erwerb der Eintrittskarte akzeptiert der/die Erwerber/in bzw. der/die Eintrittskarteninhaber/in die Vertragsbedingungen des Happiness Festival e.V.

Eine Abgabe von Alkohol findet nur in den Grenzen des § 9 JuschG statt. Der Veranstalter kann wegen der Vielzahl von Zuschauern nur stichprobenartige Kontrollen zum Verzehr gem. § 9 I JuschG durchführen. Daher übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung für die aus Missbrauch entstehenden Schäden, gleich welcher Art. Eltern und Erziehungsberechtigte, sowie volljährige Aufsichtspersonen und Erziehungsbeauftrage haften für die ihnen anvertrauten Minderjährigen.

Programm

  • Der Veranstalter hat keinerlei Einfluss auf Gestaltung und Inhalt der Darbietung der Künstler/innen. Er übernimmt hierfür auch keinerlei Haftung. Die Inhalte spiegeln nicht die Meinung des Veranstalters, seiner gesetzl. Vertreter, Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen wider.
  • Der Veranstalter behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung das Programm zu ändern.

Ton- und Filmaufnahmen

  • Ton-, Film- und Videoaufnahmen von den am Festival auftretenden Künstler/innen sind, auch für den persönlichen Gebrauch, grundsätzlich untersagt.
  • Der Veranstalter weist darauf hin, dass der Missbrauch strafrechtlich verfolgt werden kann.
  • Im Falle von Zuwiderhandlung gegen diese Bestimmungen, insbesondere bei Veröffentlichung von Aufnahmen von auftretenden Künstler/innen im Internet, lehnt der Veranstalter jegliche Haftung ab.

Eintrittskarten

  • Der Erwerb von Eintrittskarten und Freikarten zwecks Weiterverkauf ist generell untersagt. Der Veranstalter führt entsprechende Kontrollen durch.
  • Das Erstellen und Mitführen von inoffiziellen bzw. (selbst oder von anderen Personen) gefälschten Karten wird in jedem Fall strafrechtlich verfolgt. Wir empfehlen daher, Karten nur über die vom Veranstalter bekannt gemachten Kanäle zu erwerben: Informationen unter http://happiness-festival.de/tickets
  • Die Besucher sind verpflichtet einen amtlichen Lichtbildausweis mitzuführen und diesen auf Verlangen am Einlass vorzuzeigen. Diese Regelung gilt sowohl für im Vorverkauf erstandene Karten und den Verkauf an der Abendkasse, als auch für den Einlass über die Gästeliste.

Das neue Fernabsatzgesetz

  • Das neu verabschiedete Fernabsatzgesetz sieht ein generelles Widerrufs- oder Rückgaberecht der per Fernabsatz erstandenen Ware vor.
  • Ausnahmen vom neuen Fernabsatzgesetz sind u.a., bei Reservierungsdienstleistungen wie z.B. Eintrittskartenverkauf vorgesehen. Das bedeutet: die Kartenbestellung ist verbindlich!
  • Nach § 312b Absatz 3 Unterabsatz 6 BGB sind Ticketkäufe verpflichtend, ein Widerruf der Bestellung ist nicht möglich. Die Leistung wird nach Eingang der Zahlung erbracht.

Zugang zum Festivalgelände / Sicherheit

  • Der Ordnungsdienst des Veranstalters führt am Eingang und entlang des Festivalareals während der gesamten Dauer der Veranstaltung Sicherheits- und Einlasskontrollen (auch Leibesvisitationen) durch. Mit dem Ticketkauf erklärt sich der Besucher mit diesen Maßnahmen einverstanden.
  • Den Anordnungen der Sicherheitskräfte der Behörden, der Festivalmitarbeiter und der Security ist zu jeder Zeit unbedingt und unverzüglich Folge zu leisten.
  • Die Security führt in Zusammenarbeit mit den örtlichen Polizeibehörden, stichprobenartig Taschenkontrollen und Leibesvisitationen durch.
  • Das Recht, den Einlass aus wichtigem Grund zu verwehren, bleibt vorbehalten. Die Nichteinhaltung der vorliegenden Vertragsbedingungen kann einen solchen wichtigen Grund darstellen.
  • Das Mitbringen von Glaswaren, gefährlichen, spitzen und pyrotechnischen Gegenständen sowie Waffen ist generell untersagt. Zusätzlich ist das Mitbringen von Lebensmitteln und Getränken auf das Festivalgelände nicht gestattet. Bei Nichtbeachtung erfolgt der Verweis vom Veranstaltungsgelände.
  • Weitere rechtliche Schritte behält sich der Veranstalter vor. Bei jeglicher Zuwiderhandlung, insbesondere bei Widerstand gegen die Security gleich welcher Art, behält sich der Veranstalter das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten, und den Besucher des Geländes zu verweisen.
  • Bei Verstößen gegen geltendes Recht innerhalb der Veranstaltungsflächen kann ein Platzverweis auch direkt durch Polizeikräfte vor Ort ausgesprochen und durchgesetzt werden.

Rückerstattungsanspruch

  • In keinem Fall besteht Rückerstattungsanspruch auf den Kaufpreis von Eintrittskarten.

Camping

  • Die Öffnungszeiten des Campingplatzes sind hier zu finden.
  • Der Zutritt zum Campingplatz ist NICHT im Festivalticket enthalten. Um den Campingplatz zu betreten, zu campen oder die Aftershow-Party zu besuchen, benötigt jede Person ein eigenes, separates Campingticket. Das kann gemeinsam mit dem Festivalticket auf unserer Webseite oder den offiziellen VVK-Stellen erworben werden (siehe hier).
  • Campingtickets sind nur in Verbindung mit einem Festivaltages- oder Wochenendticket gültig und können nur in Kombination mit einem solchen erworben werden.
  • Campen außerhalb des offiziellen Campingplatzes und ohne gültiges Campingticket ist ausdrücklich untersagt.
  • Autos dürfen generell nicht auf den Campingplatz und müssen außerhalb auf dem Parkplatz abgestellt werden.
  • Für Wohnwagen, Wohnmobile und Campingbusse gibt es eine separate Stellfläche. Hierfür benötigt ihr neben des Festivaltickets noch ein Camping-Ticket pro Person sowie ein WOMO-Ticket pro Fahrzeug.
  • Das Mitbringen von Haustieren, speziell Hunden ist untersagt.
  • Offenes Feuer und flüssige Grillanzünder sind auf dem gesamten Veranstaltungsgelände verboten.
  • Auch auf dem Campingplatz gilt natürlich der Jugendschutz, beachtet also bitte die Altersbeschränkungen und weiteren Infos hier.
  • Um den Aufwand für die Sperrmüllbeseitigung zu verringern, sind auf dem gesamten Campingplatz leider keine Möbelstücke wie Sofas und Sessel oder Autoreifen, Tonnen etc. erlaubt.

Parken

Bitte folgt vor Ort unbedingt der Beschilderung und nicht euren Navigationsgeräten, da der Verkehr zum Festival großräumig umgeleitet wird!

  • Alle Fahrzeuge werden bei der Anreise nach Tages- und Wochenendparkern getrennt und auf verschiedene Parkflächen gelenkt. Falls ihr also in gemischten Camper / Nicht-Camper Gruppen anreist, versucht euch am besten gleich entsprechend auf die Autos zu verteilen! 
  • Um ein Verkehrschaos zu verhindern, bitten wir alle Festivalbesucher die offizielle Parkfläche des Happiness Festivals zu verwenden. Widerrechtlich oder außerhalb der offiziellen Parkflächen abgestellte Fahrzeuge werden ohne Voranmeldung und auf Kosten des Halters abgeschleppt. Der Fahrzeughalter wird gebührenpflichtig, sobald der Abschleppwagen bestellt ist.
  • Beim Parken ist den Anweisungen des Ordnungsdienstes unbedingt Folge zu leisten.
  • Das Parken von Fahrzeugen erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Da der Parkplatz die Vollsperrung einer Hauptverkehrsstraße erfordert, muss er bis Sonntag 12 Uhr geräumt werden. 

Schadensersatz

  • Schadensersatzansprüche aus Vertragsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss und unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen, soweit der Veranstalter, sein gesetzlicher Vertreter oder seine Erfüllungshilfen nicht vorsätzlich oder grobfahrlässig gehandelt haben.
  • Schadensersatz aus Unmöglichkeit der Leistung und Verzug ist ausgeschlossen, im Übrigen auf die Rückerstattung des Ticketpreises beschränkt.

Persönliche Angaben

  • Persönliche Angaben in Formularfeldern auf der Webpräsenz des Veranstalters werden von diesem ausschließlich zu internen Zwecken verwendet und nicht an dritte weitergegeben.
  • Mit der Angabe der persönlichen E-Mail Adresse in Formularfeldern auf der Webpräsenz des Veranstalters, erklärt sich der Nutzer bereit, weitere Informationen bezüglich des Happiness Festivals in elektronischer Form beispielsweise per Newsletter zu erhalten. Der Nutzer kann aus dieser Leistung zu jeder Zeit zurücktreten, durch eine Abmeldung auf der Veranstaltungshomepage (www.happiness-festival.de) oder durch die Kontaktaufnahme per E-Mail: news@happiness-festival.de.